Archäologe werden

Hallo alle miteinander! Ich gehe momentan auf die Realschule (8. Klasse) und mache mir schon viele Gedanken darüber, was ich später einmal werden will. Ich interessiere mich sehr für Geschichte und deshalb hat es auch nicht lange gedauert, bis mir die ersten Berufswünsche eingefallen sind. Am meisten interessiert mich der Beruf Archäologe, denn verborgene Schätze oder alte Reliquien zu finden hört sich sehr interessant an! :smiley: Jetzt möchte ich natürlich mehr über diesen sehr anspruchsvollen Beruf wissen, wie z.B. Was für einen Abschluss brauche ich, was muss ich studiert haben oder was für Notendurchschnitte brauche ich jeweils? Mein Notendurchschnitt bei Mathe, Deutsch und Englisch liegt Momentan bei 2,0 und zusätzlich hatte ich im vorherigen Jahr eine 2,0 in Geschichte. :grin: Es wäre sehr sehr lieb wenn mir jemand weiterhelfen würde! Grüßle Björn!! :D:-D:-D;-)

Hey Björn! Erst mal solltest du vielleicht wissen, dass Archäologen meistens in Museen arbeiten oder bei der Denkmalpflege helfen… also hauptsächlich Papierkram machen. Wenn du aber wirklich erfolg haben willst solltest du dich evt auf Meeresfunde spezialisieren da gibts noch genug zu entdecken oder du kombinierst (was aber extrem hart ist!) Chemie und Archäologie! Über den NC würde ich mir an deiner Stelle nich so viele Sorgen machen in den meisten Bundesländern gibt es daür keinen oder er liegt bei ca 2.4.

Wenn Du ganz nahe an den Altertümern sein, und damit täglich praktischen Umgang haben möchtest, dann empfehle ich Dir das Studium zum Archäologischen Restaurator. Vielleicht hast Du die Möglichkeit eine Restaurierungswerkstatt in Deinem nächstgelegenen Archäologischen Landesmuseum anzusehen. Dann kannst Du Dir einen guten Eindruck verschaffen ob dieser Beruf Deinen Neigungen entspricht.

Und ansonsten schau mal unter FAQ links in der Leiste und dann Studium&Beruf :wink: Viel Erfolg!