Fundstücke aus dem Garten - Flintstein

Hallo und guten Abend,
in unserem Garten sind
neben Scherben ( noch nicht genauer datiert) und Funden aus dem letzten und vorletzten Jahrhundert,
auch verdächtige Flintsteine aufgetaucht.
Es gab den Wunsch diese mal zu zeigen.
Herzliche Grüße,
Ole Jadi

Hallo Ole,
die Feuersteine sehen schon verdächtig aus, es sind aber keine eindeutigen Bearbeitungsspuren zu erkennen. Dafür natürliche Frostsprünge. Aber halt die Augen offen nach solchem Flint.
Wobei die Scherben auf die frühen Metallzeiten hindeuten. Was aber Feuersteingeräte nicht vollkommen ausschließt.
Viele Grüße

1 Like

hallo,

Ich sehe da auch nichts von “Menschenhand” hergestelltes.
Oft sehen durch die Natur bearbeitete Feuersteine für uns unnatürlich aus…
Es gibt aber einige bestimmte Merkmale die im Normalfall alle Artefakte haben sollten.
Google doch mal Bulbus und Schlagnarbe.

mfg

Moin KM87,

das mit dem Normalfall ist so eine Sache.

Zu den Merkmalen von Artefakten möchte ich nur zwei Dinge anmerken.

  1. Es gibt viele Artefakte, die weder Bulbus noch Schlagnarbe aufweisen.
  2. Sowohl Bulbus und auch Schlagnarbe können auf natürliche Weise entstehen.

Zu den gezeigten Fundstücken schließe ich mich (aufgrund der Fotos) der Meinung von euch beiden an.

Gruß

Jürgen

1 Like

Hallo Jürgen,

Da hast du natürlich Recht. Es gibt nichts was es nicht gibt.
Aber für jemanden der sich nicht auskennt sind die Merkmale Bulbus und Schlagnarbe schonmal gute Anhaltspunkte. Du wirst keine Handvoll Feuersteine mit deutlichem (Schlagbuckel) Bulbus auf einem Acker Finden die durch die Natur endstanden sind. Solche Feuersteine sind wirklich die Ausnahme… Da würde ich auch nicht sagen das es davon viele gibt…
Abgesehen von abgebrochenen Klingenteilen wo die Merkmale wegen dem späteren Bruch nicht mehr zu erkennen sind.

mfg

Moin,

dass allerorten Flinte mit natürlich entstandenen Bulbus und Schlagnarbe herumliegen ist wirklich nicht der Fall - jedoch nicht so selten wie so mancher denkt.

Was eben doch recht häufig vorkommt, das hast Du selber zutreffend gesagt, Bearbeitungsmerkmale gehen durch sekundären Bruch oder bereits bei der Bearbeitung verloren.

Ebenfalls nicht selten gehen die für Laien beliebten Merkmale wie Schlagfläche / Schlagflächenrest, Bulbus, Schlagnarbe und Wallnerlinien durch Überarbeitung schon weg.

Nun stell Dir vor, der Laie glaubt zu wissen, ohne Bulbus und Schlagkegel ist es kein Artefakt. Das würde im schlimmsten Falle bedeuten, dass er ein Artefakt verwirft, weil seine Erkennungsmerkmale fehlen.

Gruß

Jürgen