Kieferknochen geteilt mit langer Schnauze

Hallo, 

Ich habe heute diesen Knochen in meinem Garten gefunden. Er wurde vermutlich von einer Katze ausgegraben. 

Leider ist mir bissher kein Tier einfallen zu dem die spitzen aber weit hinten liegenden Zähne passen könnten. Auch weil der Kieferknochen sehr lang ist und geteilt zu sein scheint.

 Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Viele Grüße

Das dürfte das rechte Stück eines Rinderunterkiefers sein. Vorne kämen eigentlich noch 8 Schneidezähne, der Teil ist aber abgebrochen. Die Lücke zwischen Schneidezähnen und Backenzähnen ist bei Rindern normal.

Danke für die  schnelle Antwort, da wäre ich nicht drauf gekommen.

Das passt! Habe die zweite Hälfte auch noch gefunden. Scheint von der Größe her ein kleines Kalb gewesen zu sein. 

 

 

 

Meiner Meinung nach eher ein Reh-Unterkiefer, da er viel zu schmächtig für einen Rinderkopf ist.

1 Like

denke ich auch