merkwürdigen Stein gefunden (Werkzeug??)

Hallo Forengemeinde, dies ist mein erster Beitrag in diesem interessanten Forum. Im Bereich Archäologie bin ich ein absoluter Laie. Gestern kam meine Tochter Leonie (8 Jahre) mit einem seltsamen Stein von ihrem Beutezug auf dem frisch gepflügten Feld hinter unserem Grundstück zurück. Der Stein sieht irgendwie bearbeitet und die “Schneide” ein wenig abgenutzt aus. Das Material ist vermutlich Feuerstein. Wir wohnen nahe der Lutherstadt Wittenberg in Sachsen-Anhalt. Kann jemand an Hand der beigefügten Bilder eine Einschätzung geben. ob es sich wirklich um einen “Fund” oder doch nur um eine “olle Klamotte” handelt? Danke für Eure Hilfe, Michael + Leonie.

keine bilder da :slight_smile: mit bildern sehr gerne! :slight_smile:

Bei mir sind Bilder zu sehen, die man auch vergrößern kann. In der Sache würde ich als Laie der Vermutung des Tred-Erstellers zustimmen. Könnte ein Schaber oder so etwas gewesen sein…

Ich kann da ehrlich gesagt keine gezielten Bearbeitungsspuren erkennen. Der Stein wird wahrscheinlich eher durch Frost und den Traktor in diese Form gebracht worden sein. Solche Steine findet man auf Feldern sehr häufig.