Tonvogel

Hab bei einer Ausgrabung dieser Raubvogel aus hellem Ton und ohne Kopf gefunden.Es ist offensichtlich eine Flöte. Weis jemand mehr?

HI! Wo ist es denn her? Wie kommst Du darauf, dass es sich um eine Flöte handelt? es sieht erst einmal nach Neuzeit aus und könnte sich auch um eine Tonpfeife handeln. Ciao Jana

Gefunden hab ich es in Köln bei Baggerarbeiten.Es ist eine Flöte weil am Schwanzende ein Spalt und im Nackenbereich ein Loch ist.Wenn ich das Loch (wo früher den Kopf war)zu halte und darauf blase kommt ein klarer Ton raus. Gruß scotti. PS Was heißt “Neuzeit” ?

Hat den keiner eine Ahnung?

Hallo das ist mit grösster Sicherheit eine Flöte die in dieser Technik aus Ton noch heute hergestellt werden (siehe Okarina).Das Material könnte Pfeifenton sein (oder Siegburger Steinzeug wegen dem Fundort) und vom Alter kann ich nur schätzen 19.Jhdt.Kein Stempel darauf?

Hallo Gerdom,endlich mal ne Antwort nach so langer Zeit:-*>:-) Ja Pfeifenton könnte es sein aber ein Stempel ist nicht zu sehen:-( Die Tonflöte ist aber fein verarbeitet, man sieht einzelne Federn und Krallen. Gruß Scotti.