Weihnachtsbaum-Anhänger?

Bei der Kontrolle einer Baustelle auf einem Kloster (im Auftrag des Denkmalamtes), fand ich im Aushub (oberflächliche Lage) den beigefügten Anhänger (?) mit Abbildung der heiligen 3 Könige. Das bunte Stück ist aus Zinn, am Kopf befindet sich eine kleine Öse. Ich tippe auf einen Schmuck für den Weihnachtsbaum (20. Jhdt.) - oder könnte es evtl. auch etwas anderes sein, was meint Ihr?

VG
Bernd

@utnapischtim

Herzlichen Glückwunsch ! :db:

Du bist um 13, 20 € reicher. Es ist in der Tat ein sogen. Behang. :innocent:

Gruß

Kurti

Kurti Du bist super! Bei Amazon hätte ich nie nachgeschaut… Und wieder wurde ein großes Rätsel der Archäologie gelöst :db:

P.S.: Wer schmeißt denn etwas im Wert von 13,20 € einfach weg - und das auf einem Kloster? =:-O

VG
Bernd

 

P.S.: Wer schmeißt denn etwas im Wert von 13,20 € einfach weg - und das auf einem Kloster? =:-O

VG
Bernd

Moin,

ich denke es ist vom entsorgten Weihnachtbaum gefallen.

Gruß

Jürgen

@StoneMan

Vermute ich natürlich auch…

…sozusagen eine Kontinuität von über 700 Jahren an entsorgten Artefakten was die Funstelle betrifft :-)

 

Da sieht man mal wieder wie reich unsere Klöster sind. Ein Behangstück 13,20 € und ich muß mir als armer Wutrenter alte Blechdosen in den Baum hängen damit wenigstens etwas festlich glitzert. :innocent:

2 Likes