Altes Werkzeug?

Durch den Fund des Bruchstücks einer Schelle neulich, wurde ich neugierig und habe mir einen Metalldetektor bei meinem Bruder aus Köln geliehen. Ich habe ein Paar Sachen gefunden, kann sie aber nicht alle selber zuordnen also wollte ich wieder hier nach Erklärungen fragen.

 

Dieser Gegenstand ist sehr schwer ich schätze er besteht aus Blei.

Ich habe auch noch andere Sachen gefunden , auch Münzen.

Dieses Stück Blei hat sicher, an einer Schnur befestigt, zum Loten gedient. Das Loch, das Material und die Form weisen in diese Richtung.

Nun möchten wir noch die Münzen sehen!

Viele Grüße

@Jemand01

…habe mir einen Metalldetektor bei meinem Bruder aus Köln geliehen. Ich habe ein Paar Sachen gefunden, kann sie aber nicht alle selber zuordnen also wollte ich wieder hier nach Erklärungen fragen.

Bevor Du weiter sondelst und vielleicht gräbst solltest Du mal einen Blick auf das Denkmalschutzgesetz (insbesondere das Schatzregal) werfen.

http://www.lda-lsa.de/denkmalschutzgesetz/

Gruß

Kurti

1 Like

Es tut mir Leid aber ich wusste nicht, dass man eine Genemigung benötigt. Aber ich hatte auch nur vor auf meinem Grundstück zu suchen. Der Metalldetektor gehört auch meinem Bruder der wie er sagt eine Genemigung besitzt. Sollten Sie wollen, dass ich etwas von den Funden von meinem Grundstück abgeben soll, werde ich es machen. Ich glaube aber, dass ich nichts von einem archäologischen  archäologischen Wert gefunden habe. Mein Grundstück ist aber auch nicht historisch, da es früher nichts anderes war als eine Tierwiese.

@Jemand01

Ob Du auf dem eigenen Grundstück suchst und gräbst ist unrelevant. Wichtig ist, dass Du ja “gezielt” suchst und gräbst. Siehe im Schatzregal ** ZITAT:**

(3) Wer Nachforschungen anstellen, insbesondere nach Kulturdenkmalen graben will, bedarf der Genehmigung der unteren Denkmalschutzbehörde. Die Genehmigung kann mit Auflagen verbunden werden. Ausgenommen sind Nachforschungen, die in der Verantwortung des Denkmalfachamtes stattfinden. ENDE

Was die Funde anbelangt, so bestimmt das Amt ob etwas relevant ist oder nicht. Deine Fragen hier im Forum bekunden ja bereits, dass Du das nicht sicher kannst. :innocent:

Die Genehmigung Deines Bruders in Köln nutzt Dir in Magdeburg nichts. :smiley:

Die Bestimmungen im Schatzregal sind eindeutig und deshalb solltest Du beim Amt vorsprechen.

Gruß

Kurti

1 Like

Ok, hier aber noch die Münzen. Ich hatte die nämlich gefunden aber da sie ohne Jahreszahlen sind nicht zuordnen können. Sonst waren da noch DDR Pfennige und Reichsmark.

Die ersten 3 Bilder sind eine Münze und die anderen sind eine andere Münze.

@Jemand01

Mit den Münzen wendest du dich besser an ein Numismatik-Forum wie hier:

Ok, danke.

Hier noch 2 andere Funde.

@Jemand01

Das sind wohl alte Trachtenknöpfe. (sogen.Buckelknöpfe)

Ähnlich wie hier:


Dein privates Grundstück scheint ja ziemlich groß und fundträchtig zu sein. ;-)

Jetzt ist dann erst mal Ende der Durchsage bis Du das mit dem Sondeln und dem Graben geklärt hast. :detective:

Gruß

Kurti

 

Ok