Archäologische Funde Costa Rica

Hallo Forum, suche ein Museum oder Archäologen der sich mit alten dreibeinigen Opfergefäßen aus Costa Rica auskennt. Auch  hilfreiche Infoseiten sind interessant, ich komme bei Google einfach nicht weiter. vielen Dank Infosucher ( Fotos können nachgeliefert werden, kann aber ein paar Tage dauern )

@Infosucher Vielleicht hilft es Dir, wenn Du den Fotos von entsprechenden Tribods nachgehst. Pre Columbian Pottery ,Tripod Bowl Costa Rica http://de.images.search.yahoo.com/search/images;_ylt=A9mSs2A1fPBT7DEAMqQzCQx.;_ylu=X3oDMTBsYWhiN2NvBHNlYwNzYwRjb2xvA2lyMgR2dGlkAw--?_adv_prop=image&fr=vc_trans_8140&va=Pre+Columbian+Pottery+%2CTripod+Bowl+Costa+Rica Welche Indianer in Costarica gesiedelt haben dürfte auch von Interesse sein. http://www.travelcostarica.nu/de/indigene-staemme-uebersicht Hier noch ein Artikel über das Thema: A Synthesis of Pre-Columbian Ceramics from Costa Rica   http://www.iai.spk-berlin.de/fileadmin/dokumentenbibliothek/Indiana/Indiana_8/IND_08_Stone.pdf Suche mal weiter z.Bsp. unter diesem Stichwort: “Tripod Pottery Costarika” Wenn Du im Net was finden willst mußt Du “englisch” suchen. :smiley: Gruß Kurti

1 Like

Supi, herzlichen Dank! Über das Bildmaterial habe ich festgestellt das das  Ethnologisches Museum Berlin zuständig sein könnte. Insbesondere gibt es da eine Kontaktadresse für wissenschaftliche Bewertung. Werde auf jeden Fall die Bilder in 2 - 3 Tagen hier hochladen. nochmals herzlichen Dank Infosucher

so, hab jetzt die Bilder    

@Infosucher Ich habe gerade Deine Fotos angeschaut. Ähnliche Tribod`s zeigen ja auch die Bilder im Net. Das Alter wird meist nur mit einer ziemlich großen  Spanne von einigen Jahrhunderten angegeben. Daraus kann man schließen, dass sich die Formen und Motive wie auch die Verarbeitung wohl über Jahrhunderte gleich geblieben sind. Zu allem Überfluss werden solche Tonwaren auch heute noch hergestellt und wahrscheinlich nicht selten für Touristen auf “antik” getrimmt.:smiley: Du mußt jetzt nur noch einen Experten finden der Deine Exemplare in seine Patschhändchen nimmt und auf Echtheit überprüft. Über ein Foto läßt sich zwar in etwa der Herstellungszeitraum usw. bestimmen, aber nicht definitiv feststellen ob die Exemplare echt sind. Gruß Kurti

Grias di Kurti, Die Bilder und die Hintergrundgeschichte sind schon in Berlin beim Ethnologischem Museum und werden bearbeitet. Echt sind die Funde schon da der verstorbene Besitzer ( pers. bekannt ) in den 1980ziger Jahren selbst bei den Ausgrabungen dabei war. Der Fundort lag ca. 40 km südlich von Puerto Limon  im Dschungel. werde neue Infos einstellen sobald Berlin sich gemeldet hat, schönes WE Infosucher   

1 Like