Grabungshelfer sucht Rat

Hallo zusammen

Seit 2 Wochen bin ich Grabungshelfer.
Gefällt mir auch ganz gut, hätte aber nicht gedacht dass es so anstrengend ist.
Zur Zeit sind wir hauptsächlich am graben und kratzen.
Nach Feierabend tun meine Finger immer schrecklich weh, speziell die Daumen.
Habt ihr da irgendwelche Tipps?
Salben, Bandagen oder so?
Schon mal Danke und viele Grüße.

Hier mein erster großer Fund :slight_smile:


Lieber Benno,
Gratulation zu der Pfeilspitze! Wunderbar!

Ja, die Arbeit als Grabungshelfer ist sehr anstrengend und weder für die Knie noch für Arme und Hände sehr zuträglich. Wenn man sich einige Stunden aufgestützt hat, zittern nachts die Muskeln…
Ein wenig helfen Salben mit ätherischen Ölen, zum Beispiel die Pferdesalbe. Und mir half Wärme.
Aber besser noch ist es, genug Pausen zwischen den Arbeitsgängen zu haben und wenn möglich nicht ständig die gleichen Bewegungen zu machen , sondern abwechseln in der Belastung.
Wenn der Daumen schmerzt, kann das natürlich auch schon eine beginnende Arthrose sein, das ist leider nicht selten. Dann sollte man sich um eine Daumenmanschette bemühen.

Es ist nicht verwunderlich, dass man auf den Grabungen eher jüngere Menschen antrifft.
Trotz der Anstrengungen wünsche ich dir weiterhin viel Freude am Entdecken unserer Vergangenheit!
Ich denke noch voll Freude an die zehn Jahre zurück, in denen ich mich als Grabungshelferin an der Erforschung unseres Umlandes beteiligen durfte. Da war ich allerdings auch schon zwischen 40 und 50 Jahre alt.

1 Like

Mist.
Hätte ich das vorher gewusst.
Bin schon 54 :slight_smile:

Moin,

beim Rennradfahren (100 km und mehr) nutze ich für meinen Po recht gute Schutzsalben. Die werden auch Daumen etwas schützen. Mit Vaseline und Zinksalben (die sind recht fest), habe ich gute Erfahrungen gemacht.

Sehr schöne Pfeilspitze :+1: willst Du uns das Bundesland nennen?

Gruß

Jürgen

Kreis Soest NRW

Moin Benno,

Danke für Deinen Nachtrag :+1:

Gruß aus NRW

Jürgen

PS interessiert Dich vielleicht > Erich Ciesla, Vier Jahrtausende “Se-Sa-Rhe-Traditionsraum” (8900-4900 calBC) in Mitteleuropa.