Hallo, kann mir jemand was dazu sagen? Ich habe den Stein aus einem Fluss (Bach) mit einen starken Magneten raus geholt, Fundort ist Raum Aachen, Gewicht 55gr. Breite 21mm,Länge 4cm




Hallo Jele,

Magnetangeln bzw. die Suche nach Bodendenkmälern in Gewässern bedarf einer Genehmigung in NRW! Eine Nachfrage in der Außenstelle Niedeggen kann weiterhelfen. Ich tippe auf einen Schlackerest aus der Eisenverhüttung. Mehr kann nicht dazu gesagt werden, da der Fundort nicht genau bekannt ist und ob dann Verhüttungsplätze etc. dort vorliegen.

Grüße,

Thorsten

OK danke, ich werde mich mit denen in Verbindung setzen gruß zurück

Dazu muss ich erwähnen dass ich in Gewässern in NRW nichts gesucht habe, sondern ich habe versucht während einer Flutkatastrophe Gegenstände von meiner Familie zu retten.
Mit freundlichen Grüssen

1 Like

Hallo Jele,

vielen Dank für die weitere Info. Dann hoffen wir, dass noch einiges gerettet werden konnte. Für die weitere Suche nach verlorenen Gegenständen während der Flutkatastrophe alles Gute :+1:.

LG

Thorsten