Kette mit rätselhaftem Anhänger

Hallo ihr Lieben,

Ich habe eine Kette mit einem mir rätselhaften Anhänger.
Seit Jahren durchforste ich das Internet, jedoch ohne Erfolg. Ähnliches finde ich nicht.
Nun möchte ich hier mal mein Glück versuchen.

Ich habe dieses Stück von meinem Opa bekommen als ich 5 Jahre alt war. Einfach zum spielen „Prinzessinnenschmuck“.
Leider ist mein Opa vor 15 Jahren verstorben und somit kann ich nicht nachfragen.

Zu dem Stück-
Es ist nicht magnetisch. Es könnte Kupfer sein. An einer Stelle ist es grün. Die Kette wurde einfach daran gemacht, denke nicht dass diese dazu gehört. Der „Anhänger“ ist sehr zerkratzt-wahrscheinlich durch eine sehr aggressive Reinigung.
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

Vielen Dank

Wird hochgeladen: 1B8AEA4E-E17B-4605-8A9A-B1FDDDFED8F9.jpeg …
Wird verarbeitet: 9EB9CBB2-E211-4017-808C-345F35DEF4BD.jpeg …
Wird hochgeladen: 9450276E-43AB-4114-9165-BF99929D1EE8.jpeg …
Wird hochgeladen: 68ED1B62-297F-4178-8F2A-F9C35CB37BD3.jpeg …
Wird hochgeladen: 55C20D1D-1C65-4592-AFB2-0518A699ED94.jpeg …

Hallo Eva1,
das mit dem Hochladen deiner Fotos hat leider nicht geklappt!
LG Barbara

Oh - danke. Ich versuche es erneut.


1 Like

Hallo Eva,

ich habe zuvor nie so etwas gesehen. Bei meiner Internetrecherche bin ich auf dies gestoßen:

Quelle:
https://www.ebay.it/itm/175020215732

Ich finde der Anhänger hat eine verblüffende Ähnlichkeit zu deinem. Leider reicht mein italienisch nicht aus in weiter in diese Richtung zu recherchieren… Aber vielleicht ist das ein Ansatzpunkt?

Gruß Shard

Wow - ich danke dir. Werde mich weiter damit auseinandersetzen.

1 Like

@Shard Donnerwetter! Aber leider stimmt die Zuordnung nicht mehr, sodass man nicht im Produkttext nach Herkunft des Motivs suchen kann (denn um Ohrschmuck handelt es sich definitiv ja nicht).

Hier deshalb meine Überlegungen:

Die Ornamentik deines Schmuckstückes mit diesen Zacken/Flammen erinnert mich am ehesten an den buddhistischen Kulturraum (siehe Fotos).

Solange du aber nicht an der Biografie deines Großvaters eine bestimmte Herkunft (z. B. Reisemitbringsel) festmachen kannst, ist leider, was die Zuordnung betrifft, „alles drin“.

Die Fotos legen für das Material auch eine niedrige Silberlegierung oder sogenanntes „Tibet-Silber“ nahe. Tibet-Silber bezeichnet Legierungen aus Kupfer, Zinn und/oder Nickel, die silbern aussehen.

Übrigens: Ende der 60er bis Anfang der 70er Jahre war z. B. indischer „Tribal-Schmuck“ groß in Mode.

LG Barbara

1 Like

Danke für deine Antwort.
Es ist schwer - es gibt keine einheitliche Symbolik. Mein Opa war überall- viel gereist. Leider habe ich keine Aufzeichnungen von seinen frühen Reisen. Meine Oma kann mir auch nicht weiter helfen.
Aber vielleicht stolpert jemand über diesen Beitrag und erkennt dieses „Gebilde“.
Ich war schon sehr verwundert dass es eine extreme Ähnlichkeit mit dem Ohrring gab.

Hallo,

ich habe nochmal recherchiert und kann jetzt sagen, dass es eine hethitische Sonnenscheibe ist.

Gruß Shard

1 Like

@Shard
Bravo! :clap:
Ich war schon bei den Persern, aber noch nicht in der richtigen Zeit.

Und bei Etsy gibt es solche Schmuckanhänger mit der Suche “Hetite Sun Disc” immer noch.

1 Like

Absolut genial !
Das Rätsel wurde fix gelöst, vielen Dank. Jetzt hat es endlich eine Bedeutung und bleibt weiterhin im „Prinzessinnen-Schmuckkästchen“ :relaxed: