Luftbild einer Unterwasserformation

Hallo, anbei ein Luftbild von google Maps, die Formation ist ca. 70m im Durchmesser und liegt in einem Binnensee in mehreren Metern Wassertiefe. Denkbar wäre, dass das Gebiet früher nicht überflutet war. In der Nähe befinden sich an Land slawische Burgwälle. Das wäre auch meine erste Interpretation. Für eine Einschlag dürfte die Formation wohl zu regelmäßig sein. Hat jemand vielleicht eine Idee. Vielen Dank
Gruß Rainer
festung

1 Like

Hallo @Rainer,

bisher hat sich noch niemand mit einer Idee gemeldet. Das mag daran liegen, dass Unterwasserarchäologie noch ein relativ neues Gebiet ist. Vielleicht solltest du dich deshalb an Spezialisten wenden, die dir Auskunft oder Adressen für eine Meldung deines Fundes geben könnten. Z. B. an eine Uni:

LG Barbara

1 Like

Hallo Reiner,

sieht spannend aus… aber wie Barbara schreibt, ist das eine noch junge Disziplin.
Die Lage in einer feuchten Niederung spräche auf jeden Fall für eine slawische Wallanlage.
Hast Du schon mal bei Google Earth geschaut, ob sich dieses Struktur im Laufe der Jahre immer wieder zeigt? Einige Bundesländer bieten auch Geoportale, die verschiedene Ansichten bieten. Ich gehe davon aus, daß sich das Gewässer in Sachsen, Brandenburg oder McPomm befindet und hier gibt es entsprechende Portale.
Am Besten wäre es, Du setzt Dich mit dem zuständigen Landesdenkmalamt in Verbindung… ich denke, da besteht auch Interesse, oder sie können Dir Auskunft dazu geben, wenn da schon eine Anlage bekannt ist…

Gruß
Thomas

Ciao Rainer

Ich bin Tauchlehrer und interessiere mich stark für Unterwasserarchäologie.
Momentan untersuche ich diverse interessante Spots in der Schweiz, falls du Interesse hast und der Spot nicht zu weit weg ist von mir könnte ich mal reinspringen und das Objekt mit der Kamera abfilmen und vermessen.

Gruss Petar

2 Likes

Hallo Petar,

Das nenne ich mal ein nettes Angebot, um die Frage zu klären.

Allerdings: Da sich in der Nähe des Objekts slawische Burgwälle befinden sollen, dürfte es irgendwo in den östlichen deutschen Bundesländern liegen - und somit vermutlich mindestens 700 km von Dir entfernt. Das wäre dann ein 3-Tages-Trip inkl. An- und Abreise.

Vielleicht kann @Rainer den Ort ja noch etwas genauer eingrenzen? Oder vielleicht hat er ja schon den Vorschlag von @Irminfried beherzigt und beim zuständigen Amt etwas in Erfahrung bringen können - in dem Fall würden wir uns freuen, wenn er hier etwas dazu schreiben würde.

Viele Grüße
Andreas

Hallo Andreas

Ou, das hatte ich nicht auf dem Schrim :sweat_smile:

So ein entferntes Projekte müsste ich mit einem Urlaub kombinieren da es sonst keinen Sinn macht soweit zu fahren…

@Rainer Falls du Interesse hast, kannst du mir die ungefähre Gegend als PM schicken und ich schaue mal ob das in die Urlaubsplanung passt :slight_smile:

Gruss Petar