Macht es Sinn?

Hey ihr,

Ich möchte diese Semester an der Uni Köln Archäologie und English Studies im Zweifach studieren. Das ist keine gängige Kombi, doch interessiert mich Beides und ich kann mir Vorstellen sowohl im Medienberrich wie auch in der Archäologie Fuß zu fassen.

Meine Familie fragt mich warum ich mich nicht auf eines spezialisiere und nicht Ethnologie oder Medienkulturwissenschaften als zweiten Bachelor nehme.

Die Frage ist ob das überhaupt Sinn macht. Oder ob ich dadurch später sogar noch schwerer einen Job finde weil ich ‘nichts ganzes und nichts halbes’ hab und dadurch stehts zweite Wahl?

Ih weiß auch noch nicht was für einen Master ich abschließen möchte. :frowning: Den ich weiß ja auch nicht wohin mich meine Interessen während des Studiums eher ziehen.

Ich weiß das ich natürlich während des Studiums noch wechseln kann, doch wüsste ich gerne ob es hier andetr gibt die im zweit Fach ein etwas Fachfremderes genommen haben.

Erzählt mir von euren Erfahrungen.

Vielen Dank! 

Hallo Aversa,
die einzig wichtige Frage ist, was Du später machen willst. Vielleicht arbeitest Du im Sommer erst mal auf einer Ausgrabung mit, um abzuschätzen, ob Dir Archäologie überhaupt liegt. Ich hatte vor dem Studium keine realistische Einschätzung vom Fach. 
Du hast eine Fächerkombination gewählt, die dir eine zweite Entwicklungsmöglichkeit offen hält. Du könntest auch etwas wählen , daß das erste Fach ergänzt/erweitert. Ich fand die Erweiterung (Ethnologie) extrem hilfreich, was Arbeitsmethoden, Themen und Organisationsformen angeht. Aber auch die englische Sprache und Einblicke in deren Wissenschaftskultur waren vorteilhaft. 

Wenn du Geld verdienen willst, gehe lieber zu den Medien, warum nicht mit dem Spezialthema Archäologie? Ich habe die Ausgrabungen gewählt (es gibt auch noch die Schreibtischarchäologen), und ich habe es nie bereut. Du erwirbst mit der Archäologie eine Methodik zur Analyse und Beurteilung, die sich auf viele Anwendungsbereiche übertragen lässt. Nur Mut!

Vielleicht machst du später auch Medienarchäologie, oder etwas, wofür wir z.Zt. noch nicht einmal einen Begriff haben. Vielleicht, vielleicht,…

Fang einfach praktisch an, 2 Monate Ausgrabung im Sommer und einen Monat Praktikum bei einem Lokal TV oder Radio

dann weisst du mehr

viel Spaß
Uwe

1 Like