mittelalterlicher Kerzenhalter?

Hallo Alle,

bin neu im Forum. Hätte gerne eine Meinung betreff eines Ebaykaufes. Der rechte Arm und Schale fehlten und sind (reversibel) ergänzt worden. Der Verkäufer konnte mir keine Auskunft betreff der Herkunft geben. Es zeigt verblüffende Ähnlichkeiten zu Bildern von Kerzenhaltern aus dem w.w.w., bin aber kein Fachmann um Weiteres beurteilen zu können.

Frohe Weihnachten und danke im Voraus.

Hallo,

ich bin da auch kein Fachmann, das Stück scheint mir aber aus der ersten Hälfte des 20sten Jahrhunderts zu sein.

Ein sehr schönes Stück, es könnte aus dem osteuropäischen Raum stammen. Hat aber mit Archäologie nichts zu tun.

:-*>

1 Like

Der Nutzer und alle zugehörigen Inhalte wurden gelöscht.

Hallo,

danke Euch für die Rückmeldungen. Egal wie alt das Teil sein mag, ich finde es einfach schön. Übrigens noch eine Frage: Wurden Anfang des 20-ten  Jahrhunderts Schrauben noch per Hand geschnitten?

Gruß,

Hallo,

danke Euch für die Rückmeldungen. Egal wie alt das Teil sein mag, ich finde es einfach schön. Übrigens noch eine Frage: Wurden Anfang des 20-ten  Jahrhunderts Schrauben noch per Hand geschnitten?

Gruß,

 

Der Nutzer und alle zugehörigen Inhalte wurden gelöscht.

Der Nutzer und alle zugehörigen Inhalte wurden gelöscht.

Hallo,

danke für den Hinweis. 

Laut Wikipedia:  "Erst die Industrialisierung im 18. Jahrhundert ermöglichte die preiswerte und massenhafte Herstellung und weite Verbreitung von Schrauben. "

Da alle 3 (noch vorhandenen) Schrauben des Kerzenhalters handgeschnitten sind und das Teil selbst europäischen Ursprungs zu sein scheint, kann es noch als neuzeitlich betrachtet werden?

Gruß,

 

Der Nutzer und alle zugehörigen Inhalte wurden gelöscht.

… Es wäre also eher die Spekulation mit Vermutungen und Wahrscheinlichkeiten. …,

Steinmetz

Hallo,

vollkommen richtig und das macht alles spannend.;

Schöne Grüße,

PS.

einige Variationen zum gleichen Thema:

http://www.furnishyourcastle.com/en/antiques-for-sale/antique-medieval-luminary-gothic-german-candlestick-with-character-69.php

http://www.furnishyourcastle.com/en/antiques-for-sale/antique-medieval-candlestick-gothic-luminary-with-figure-german-bronze-9167.php

http://www.culture.si/en/Loka\_Museum,\_Škofja\_Loka

1 Like

Der Nutzer und alle zugehörigen Inhalte wurden gelöscht.

Zalmoxes sehr interessante Seiten, die du da gefunden hast. :wink:

Alles neuzeitlich.:?:

Der Nutzer und alle zugehörigen Inhalte wurden gelöscht.

es ist schwierig, wenn nicht gar relativ unmöglich, das allein in Abhängigkeit von der Beurteilung eines Fotos und einiger Hintergrundinformationen sagen zu können.

Es kommen viele Details für eine Einschätzung zusammen, die sich von einem entsprechenden Experten in direkter Betrachtung eines Stücks ermitteln lassen.

Hallo,

eben aus diesem Grund war ich von der schnellen Einschätzung als “neuzeitlich” etwas…überrascht.

Klar dass in Abwesenheit einer Gegenüberstellung und einer metallographischen Analyse kein eindeutiges Urteil gefällt werden kann.

Des Weiteren habe ich Kenntniß von 2 ähnlichen Artefakten in öffentlichen Museen befindlich, eines davon (beschädigt) in Köln und das andere (in gutem Zustand) in Nürnberg. Beide werden der zweiten Hälfte des 15-ten Jahrhunderts zugeordnet.

Traumhafte Weihnachten und schöne Grüße,

Der Nutzer und alle zugehörigen Inhalte wurden gelöscht.

Der Nutzer und alle zugehörigen Inhalte wurden gelöscht.

Hallo

was die Echtheit der unteren Artefakte betrifft hätte ich auch erhebliche Bedenken:

https://chairish-prod.global.ssl.fastly.net/image/product/master/351b2b3b-48b2-44a8-8866-e78ca2ec8024

Mangelhafter Guß der so zur damaligen Zeit nicht verkaufsfähig gewesen währe.

http://www.ebay.fr/itm/272378484932?_trksid=p2060353.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Da passt schlicht und einfach nichts.

 

Allerdings hätte ich mich über Kunsthistorische Einschätzungen/Kommentare sehr gefreut, ist anscheinend der falsche Zeitpunkt.

Weihnachtliche Grüße,

 

 

Der Nutzer und alle zugehörigen Inhalte wurden gelöscht.