Online-Petition zum Erhalt des Römerlagers Wilkenburg an den Niedersächsischen Landtag

Die meisten hier wissen’s sicher: Südlich von Hannover wurde vor ein paar Jahren ein römisches Marschlager entdeckt. Leider war schon vor der Entdeckung das Gebiet als Kiesabbau-Fläche ausgewiesen worden. Und nun kann es sein, dass das Römerlager (natürlich nach der üblichen Rettungsgrabung, die nach niedersächsischem Denkmalschutzgesetz der Verursacher bezahlen muss) demnächst einfach weggebaggert wird. Alle Freunde von Archäologie oder Alter Geschichte in der Region sind über diese Aussicht “not amused”. Nun wurde eine Online-Petition an den Niedersächsischen Landtag gestartet, auf die ich fast nur durch Zufall aufmerksam geworden bin.
Eine solche Petition kann als direktes Ergebnis nicht die Verhinderung des Kiesabbaus haben. Aber sie kann dazu führen, dass Politiker überhaupt ein Bewusstsein für das Problem entwickeln. 
Ich weiß nicht, ob die Zeichnung der Petition auf Bewohner des Landes Niedersachsen beschränkt ist.
Wer möchte, kann sich die Petition ja mal durchlesen:
https://www.navo.niedersachsen.de/navo2/portal/nipetition/0/publicviewpetition?id=13
Weitere Informationen zum Römerlager Wilkenburg:
Webseite der Römer AG Leine
Ich habe hier den Römerfreunden aus der Nachbarregion meine Unterstützung gegeben.

Irgend jemand habe ich mal sagen hören: “Ein römisches Marschlager? Haben die Legionen nicht jeden Abend so ein Lager gebaut? Da wird es doch hunderte geben. Das ist doch nichts besonderes…”

Na, dann überlegt man mal, wie viele römische Marschlager in Nord- und Mitteldeutschland bekannt sind…


Bisherige Schlussmünze Römerlager Wilkenburg: Gaius/Lucius-Denar, 2-1 vChr., derzeit zu sehen in der Ausstellung “Der Schatz” in Hildesheim.

3 Likes

Hmmm. Keinerlei Reaktion hier?
In der Mediathek des Norddeutschen Rundfunks kann mann sich dazu auch ein Video ansehen:

Die reagieren doch nicht in den Foren doppelt und dreifach :wink:

Moin,

sorry, ich habe allerdings noch nirgends mein Kreuzchen gepostet, war so ~ 344st oder so.

Gruß

Jürgen

schon passiert… B)

1 Like

@ Zeitwanderer

Auch meine Unterzeichnung ist erledigt.

Ich habe mir bei Wikipedia mal den ganzen Werdegang durchgelesen und bezüglich _“Untere Denkmalschutzbehörde” _ hat das bei mir “a Geschmäckle” hinterlassen ! :sunglasses:

Andererseits läuft das Planfeststellungsverfahren ja noch und es ist zu befürchten, dass der Petitionsausschuß sich darauf beruft. Ich kenne das ganze Gelabere aus dem Naturschutz ! :wink:

Dazu kommt, dass Entscheidungen der Gemeinden und Landkreise sowie der sonstigen öffentlich-rechtlichen Körperschaften in Selbstverwaltungs-angelegenheiten unterliegen nur einer eingeschränkten (Rechts-)Kontrolle durch den Landtag. Denn Artikel 28 Abs. 2 des Grundgesetzes garantiert ihnen - ebenso wie Artikel 57 Abs. 1 der Niedersächsischen Verfassung - das Recht, ihre Angelegenheiten im Rahmen der Gesetze in eigener Verantwortung zu regeln.

Es können durchaus auch Personen außerhalb von Niedersachsen die Petition mitunterzeichnen, denn der Gegenstand der Petition liegt im überreginalen und sogar europäischen Interesse.

Warten wir also ab und hoffen das beste ! :angel:

Gruß
Kurti

1 Like

So wie es aussieht, dürfen aber doch nicht alle Personen außerhalb Niedersachsens mitzeichnen - jedenfalls nicht, wenn ihre PLZ mit einer 0 anfängt …  :confused:
Dann heißt es nämlich, die PLZ sei ungültig.

EDIT:
OK, man darf in diesem Fall halt nicht “Deutschland” auswählen, sondern “anderer Staat”. Dann darf man auch was in das Textfeld schreiben (nur eben nicht “Deutschland”) und kommt so dann doch weiter.

@ a.brunn

Hallo Andreas,

vielleicht haben die eigentlichen Träger des Namens “Sachsen” etwas gegen die Namensverwendung in anderen Staaten, denn sie singen ja auch : _" Wir sind die Niedersachsen, _

Sturmfest und erdverwachsen, Heil, Herzogs Widukinds Stamm ! :grin:

Möglicherweise hat aber die “0” etwas mit ausländischen Postleitzahlen, die mit “0” anfangen zu tun und es findet dann über “andere Staaten” eine Identifizierung statt. Denk ich mir so, hab ich mich gedenkt ! :angel:

Gruß
Kurti

1 Like

Obwohl meine PLZ nicht mit 0 anfängt …

Mit dem Tipp von Andreas hat es nach zig Versuchen endlich geklappt.

Dachte ich zumindest!

Bestätigungsmail bekommen und auf den angegebenen Link geklickt.

Ergebnis: Ein neues Fenster ploppt auf, auf dem folgendes zu lesen ist:

Die Webseite wurde nicht gefunden!

Sixpack

Das ist komisch !  Bei mir (Bayern) hat das mit _“Deutschland” s_ofort geklappt und nach anklicken des Links erschien ein Fenster mit meinen Angaben und einem Button " Mitunterzeichnung bestätigen " !

Bisher habe ich noch keine abschlägige Mail erhalten. Ja mei, die Bayern mögens holt ! A wenns a zuagreister Saupreiß is ! Host mi !  :stuck_out_tongue:

Versuch es nochmal oder melde Dich bei der angegebenen Telefonnummer bzw. der Mailadresse !

Gruß
Kurti

1 Like

So wie ich es jetzt mitbekommen habe, haben wohl mehr die Leute aus Baden-Württemberg Probleme.

1 Like

@ Sixpack

Ich bin da zwar wenig bewandert, aber ich glaube es liegt an dem betreffenden Editor, Server oder sonstiger Schaltstelle und nicht an Schwaben oder Sachsen ! Gut, beide können kein Hochdeutsch, aber das ist ja kein Grund zur Ausgrenzung ! :grin:

Ich erinnere mich, dass bei mir das Feld für die Postleitzahl zuerst nicht auf das Eintippen reagierte. Ich habe dann auf den grau getönten Feldern “Deutschland, anderer Staat und PLZ” herumgeklickt und plötzlich erschien der Hinweis “Ort wird über PLZ ermittelt”. Danach war das Feld “PLZ” beschreibbar.

Schei… Technik ! :zipper_mouth_face:

Ich würde es nochmals probieren.

Gruß

Kurti

1 Like

Ne, war ja alles von Anfang an beschreibbar, nur kam dann halt der Hinweis, dass es eine ungültige PLZ wäre.

Nach dem Hinweis von Andreas hat es ja dann geklappt, und es kam auch die Bestätigung per Mail.

Nur wenn ich dann da auf den Bestätigungslink geklickt habe, kam der Hinweis, dass die Seite unauffindbar ist.

Keine Ahnung ob ich jetzt trotzdem gezählt wurde oder nicht. :confused:

@ Sixpack

Keine Ahnung ob ich jetzt trotzdem gezählt wurde oder nicht.

Nein, bist Du leider nicht, denn auf der nicht gefundenen Seite erscheinen nochmals Deine Daten und unten ist ein Button in dem Du Deine Mitzeichnung bestätigen mußt. Anschließend öffnet sich wieder die Petitionsseite und da kannst Du die Zählung einsehen und gegebenenfalls Deine Mitzeichnung wieder löschen.

Probier es doch einfach wiederholt in den nächsten Tagen.

Vielleicht hast Du dann mal einen Glückstreffer ! :angel:

Du kannst natürlich auch einfach Äskulap fragen !

Der verlinkt Dir die richtige Seite mit einem Blitz ! :grin:

Gruß

Kurti

1 Like

@ ;Sixpack

Nachtrag:

Du könntest mal probieren den Link zu kopieren, Deinen Browser neu starten und die URL eingeben. Dieses Phänomen, dass die Seite sich dann öffnete, hatte ich schon mal.
Achte drauf, dass Du die Pfeile vorne und hinten nicht mitkopierst !!! :wink:

https:

Gruß
Kurti


</https:>

1 Like

Habe jetzt im Namen meiner Frau unterzeichnet.

Da hat es erstaunlicherweise geklappt! :smiley:

2 Likes

@Sixpack …Lies mal genau das ganz klein Gedruckte in Eurem Ehevertrag… schon entmündigt? :zipper_mouth_face: :smiley:

:smiley: :smiley: :smiley:

@Sixpack

Da sage noch einer, dass bei uns Frauen benachteiligt würden ! :angel:

Im Gegenteil, so langsam wird es Zeit, dass wir Männer eine “Emanzerbewegung” gründen. :smiley:

1 Like

 Vielleicht brauchen die bei der Petition auch eine Frauenquote. :smiley:

3 Likes

Hallo! Ich selber wohne in Hemmingen-Arnum, an dessen Grenze zu Wilkenburg das Römerlager entdeckt wurde. Ich finde es toll, dass die Petition hier zur Sprache kommt. Aktuell fehlen uns noch knapp 1.500 Stimmen, um die 5.000 zu erreichen. Es wäre daher toll, wenn ihr weiter fleissig zeichnet und Werbung für die Petition macht. Vielen Dank

3 Likes