Schwarzer Stein mit Symbolen

Sehr geehrte Community,

folgender Stein wurde ca. 1997 am Nordseestrand von Dänemark bei Agger in einem der Brandungssteinhaufen gefunden. Auffällig sind die Symbole welche Vertiefungen mit weißen Ablagerungen (Kalk?) zu sein scheinen. Das linke Symbol zeigt im unteren Bereich Auszackungen. Ich vermute, dass auf der rechten Seite ebenfalls Symbole gewesen waren, welche aber durch die Brandung weggescheuert wurden.




Wie groß und wie schwer ist Dein Fund?

Größe siehe Fotos, Masse mit Kieselstein der selben Größe zu vergleichen.

Ist die Oberfläche glatt, rauh, porös?

Glatt mit Vertiefungen bei den Symbolen

Läßt sich der Stein mit Fingernagel / Nadel / Messer / Glas etc. ritzen?

Wurde nicht getestet, vermutlich nur unter erhöhtem Kraftaufwand.

Riecht er nach irgendwas?

Nach Kieselstein

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen
Flusensieb

Hallo,

das ist eine interessante Anordnung von fossilen Seelilienstielgliedern. Die runden Strukturen sind der Querschnitt, die anderen sind schräg angeschnitten. Ich habe hier ein vergleichbares Stück, bei dem man aber besser erkennen kann, worum es sich handelt. Es stammt vom Ostseestrand.


100%ige Sicherheit für die Bestimmung gebe ich aber nicht.
Viele Grüße