Steinzeitliches Werkzeug oder Netzgewicht?

Hallo zusammen, vielleicht kann mir hierbei jemand weiterhelfen. Der Stein wurde am Ufer der Donau in Bayern gefunden. Er hat mehrere Löcher verschiedener Größe.


Hallo und willkommen im Forum,

bist du sicher, dass das Material Stein und nicht zum Beispiel Kohlefaser oder ähnliches ist?

Gruß Shard

Nein da bin ich mir leider nicht sicher. LG Claudia

Hier gibt es eine Anleitung zu Ermittlung der Dichte . von Jürgen. Das könntest du Mal probieren. Kohlefaser hat eine Dichte von 1,8 g/cm³.

Ansonsten kannst du noch mit dem Feuerzeug probieren ob das Material brennt. Atme aber nicht die Dämpfe ein!

Gruß Shard

Für mich sieht das nach einem Stück Schiefer aus. Kannst du das Stück mit einer Nadel ritzen?