Unbekanntes Fundstück

Hallo, ich hab hier ein Fundstück worüber ich nirgendwo etwas finden kann…ich wüsste gern was das ist bzw. Aus welcher Zeit. Vielleicht kennt das jemand.?


1 Like

Von der mechanischen Funktion scheint es mir diesem hier zu ähneln:

oder auch https://www.amazon.de/dp/B08B8YF4CK/ref=asc_df_B08B8YF4CK1644357660000
(sorry für Schleichwerbungs-Links aber die findet man mit der Google-Bildersuche am einfachsten).
Allerdings Schraube/Vierkant und vor allem die sternförmigen Kerben deuten auch auf eine Klemmfunktion (damit sich Schraube/Mutter nicht lösen).

Erstmal danke für die schnelle Antwort, ja ich war auch in der Richtung Rohrklemme oder Ähnlichem…allerdings sieht mir das nach Handarbeit aus, da finde ich mir nichts drüber.

Ah, daher evtl. Die Kerben :thinking: ja stimmt…so hab ich das noch nicht gesehen.

Hi Casper,

Du reparierst Deine Fahrräder nicht selbst!
Mit dem Teil wird der Sattel an der Sattelstange befestigt.
Die Kerben erhöhen die Reibung, dass es sich nicht dreht und der Sattel runter- oder hochklappt.
Es heisst übrigens Sattelkloben.

Gruß,
Hugin

1 Like

Oh weh :sweat_smile::man_facepalming:t2:

Naja wenn es Mal dazu kam den Sattel zu tauschen dann gleich mit dem Rohr :man_shrugging:t2:

Na dann vielen lieben Dank :hugs:

Ja das ist es! Ich wusste dass ich sowas schon gesehen habe…
Demnach ist auch eine grobe zeitliche Einordnung möglich (das macht Archäologie aus…):

  1. Fahrrad von Da Vinci (1452-1519) Angebliche Fahrradzeichnung Leonardo da Vincis – Wikipedia
    Das gilt aber als Fälschung…
  2. Karl Drais (1817) - hatte aber vermutlich noch keinen Sattelkloben erfunden
  3. “Rover” (1885) File:Rover safety bicycle of 1885 (right).jpg - Wikimedia Commons zeigt auch noch keinen

Daher würde ich sagen: frühes bis spätes 20stes Jahrhundert.

Moin,

ich würde das Alter sogar auf die 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts legen.
Sattelkloben
Der Kloben sitzt auf der Sattelkerze(!) (Das habe ich auch nicht gewusst!)
Gruß,
Hugin