Was ist das?

Das abgebildete Stück ist ein Oberflächenfund. Fundort ist ein Feldrain in direkter Nachbarschaft zu den Obstplantagen oberhalb des Ortsteil Depot von Mülheim-Kärlich nahe Koblenz (Landkreis Mayen-Koblenz).

Der Fund ist noch nicht der Denkmalbehörde gemeldet, da ich noch nicht weiß, ob es sich überhaupt um etwas meldenswertes handelt.

Auf dem teils hohlen Metallstück (Bronze?) sind neben geometrischen Verzierungen auf der einen Seite ein behelmter Kopf im Profil und auf der anderen Seite eine Trommel mit Stöcken und ein Fahne abgebildet.

Der Kopf hat eine gewisse Ähnlichkeit mit der Marianne aus der französischen Revolution. Vielleicht handelt es sich um die Spitze eines Pulverhorns oder einer Messerscheide? Wer weiß mehr über die Zeitstellung und Verwendung?

Hallo!

Das ist das Griffteil einer Spielzeugpistole, denke ich. Ist ein relativ häufiger Fund auf unseren Äckern :slight_smile: Zeitstellung ab dem späten 18.Jhrd…

LG Luci:-D

1 Like

Hallo Luci,

herzlichen Dank für die Interpretation. Wäre ich nicht drauf gekommen. Und danke für die Bilder.

Herzliche Grüße

Hans

Gute Bericht und Nachricht.
Ich bekomme viele Erkenntnisse.