Was ist das?

Hallo Zusammen, ich habe diesen (versteinerten) Knochen am Strand in Kapstadt gefunden. Er ist 20 Zentimeter hoch und 16 Zentimeter breit.

1 Like

Moin!

Das sieht mir nicht nach Versteinerung aus. Halt da mal nen Feuerzeug ran.

LG Luci

Werde ich tun. Was erkenne ich dann?

Moin,

Zitat henca:

“Werde ich tun. Was erkenne ich dann?”

Zitat Ende

Du berichtest ob es brennt oder wie es “duftet”.

Fackel es aber nicht ab wenn es eine getrocknete, brennbare Büffelhaut ist oder ein paläontologisch wertvoller Fund…

Und bevor Du an eine Ausfuhr denkst, mache Dich über die rechtliche Lage schlau.

Gruß

Jürgen

1 Like

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Ich habe soeben ein Feuerzeug für zwei Minuten an die Spitze gehalten und je ein Vorher-Nachher Bild gemacht. Gerochen hat es absolut gar nicht, geraucht auch nicht. Maximal hat es sich farblich leicht verändert, doch möglicherweise ist das auch subjektiv.

Eine Ausfuhr wird es nicht geben, da ich hier lebe.

VG

1 Like

Moin,

wenn es nicht stinkt wird es zumindest kein Knochen sein.

Versteinerung eines solchen aber vermutlich auch nicht.

Bitte mach einmal ein Ritzprobe - womit kannst Du das Teil ritzen? Fingernagel, Eisennagel, Taschenmesser, Feile…?

Gruß

Jürgen

1 Like

Ich habe es mal mit einem Messer versucht zu über eine Länge von 2 Zentimetern zu ritzen. Das funktionierte nur extrem schwierig und man sieht auch nur wirklich schwer etwas wie auf dem Bild zu sehen ist.

1 Like

Moin henca,

dann scheint es ja “hart” zu sein. Mit welcher Art Messer hast Du es versucht?

Mit einem spitzen Taschenmesser, einem Besteckmesser?

Kanst Du mit dem “Stein” selber Glas ritzen?

Hast Du niemanden Vorort, dem Du das Stück zeigen kannst? Du siehst ja wie schwierig es allein mit Fotos ist, eine belastbare Bestimmung vorzunehmen.

Versteinerters fossiles Holz (Baumrinde) wäre eine vage Vermutung.

Die Fotos sind nicht scharf genug um da mehr zu sagen.

Hier wäre das geeignetere Forum.

Gruß

Jürgen

1 Like

Hi und entschuldigt bitte meine Skepsis…
Die Oberfläche sieht auf Bild 1 sehr blasig aus. Die auf Bild 2 ist glatt und sieht aus, als wäre ein Hohlraum ausgefüllt worden.
Mein erster Gedanke war Gußasphalt…?

Gruß Irminfried…

1 Like

Benutzt habe ich ein Besteckmesser, da es härter als ein Taschenmesser ist.

Ich werde mein Glück nun noch anderweitig versuchen. Sollte ich irgendwie die Antwort dazu finden, werde ich es hier natürlich mitteilen.

VG

2 Likes

Moin,

@ henca, ein Besteckmesser ist sicher (!) nicht härter als ein Taschenmesser.

@ Irminfried, da gibbet nix zu Entschuldigen - habe das selber auf den Lippen gehabt. Die von mir angeregte Feuerprobe habe ich mit diesem Hintergedanken angeregt und sollte das aber ausgeschlossen haben.

Gruß

Jürgen

1 Like

Das sieht für mich nach Lava aus – obwohl der Fundort ungewöhnlich wäre.

1 Like

Moin,

@ RandomHH, warum ist der Fundort für Lava ungewöhnlich?

Was meinst Du was ich außer Hund, Katze, Maus noch alles im Hinterkopf habe… :wink:

Ich kann mir gut vorstellen, dass am Meeresgrund vor der südafrikanischen Küste komatiitische Lava liegt.

Gruß

Jürgen

1 Like

Hallo Henca

Kannst Du bitte noch ein paar bessere Bilder machen? 
Am besten Tageslicht und hohe Tiefenschärfe…

Gruß Irminfried 

@StoneMa: Warum ich den Fundort für ungewöhnlich halte?

Auf dem Meeresgrund kann ich mir solche Teile schon vorstellen, als Auswurf von unterseeischen Vulkanen an der Plattengrenze. Aber angespült am Strand? Da geht es doch ziemlich schnell in die Tiefe. Aber ich bin auch nicht vom Fach. :wink:

Nebenbei: Vielleicht wäre neben besseren Fotos auch das Gewicht des Teils interessant.

… ich würde auch versuchen, ein kleines Stück abzubrechen, die Bruchkante zu photografieren und die Feuerprobe wiederholen…

Gruß

Irminfried