Beifang von Ackerbegehungen

Hallo zusammen,

ich möchte hier einen Threads aufmachen für die Funde die keine Artefakte sind, die man aber mitnimmt weil sie interessant sind oder lustig aussehen. Das können zum Beispiel Fossilien, schön aussehende Keramiken oder auch hübsche Steine sein.

Der Nippes halt den man so findet.

Vielleicht ist ja auch Mal was dabei, das man für unbedeutend erachtet hat, aber dann doch etwas zum melden ist.

Ich habe heute diesen kleinen Freund gefunden:

Und außerdem das hier:


Bei letzterem bin ich mir nicht sicher was es ist. Ich vermute ein Flaschenverschluss.

Gruß Shard

Paulchen…

1 Like

Mein Name ist FlintNase …

1 Like

Das Lächelgesichtchen ist ja herrlich. Das hätte mich auch gefreut. :grin:

1 Like

Verbranntes Polizeiauto in 15 cm tiefem Bächlein gefunden. Diese Diebe werden immer dreister. :laughing:

@StoneMan : Das Silexknollentier find ich toll!

@Nadhu :

Darauf hat meine Tochter schon Anspruch angemeldet :laughing:

Den Arm von dir find ich sehr interessant. Schade dass man auf Äckern immer nur Bruchstücke findet. Waren die Bruchstücke an einer Stelle oder sind die Teile von verschiedenen Äckern?

Gruß Shard

1 Like

Das kommt alles hier aus einem Bächlein im Bergischen Land. Auf Äckern bin ich nie, ich hole fast alles aus den hiesigen Bächen. Teilweise findet man Porzellanpüppchen auch bei Niedrigwasser am Ufer der Wuppertalsperre. Da kommt z. B. der halbe Kopf her. Und auch das hier …

Hallo,
das erinnert mich sehr an meine Beifunde von verschiedenen Äckern:




Und immer mal wieder Golfbälle:
Golfball

1 Like

Was ich kiloweise aus den Bächen hole, sind vorwiegend neuzeitliche Scherben. Schöne Muster, Formen, Motivbruchstücke … immer wieder ergiebig und wie ich finde eine äußerst entspannende Freizeitbeschäftigung. :sweat_smile: :blush:

Was auffällt: Aus französischen Flüssen fischt man deutlich farbenfroheres Porzellan. :heart_eyes:

Und hier noch ein paar Buchstabenfragmente, die mag ich auch. Worte, die kaum noch nachzuvollziehen sind. Könnten Sinnsprüche, Markennamen, Glückwünsche gewesen sein.

@SvenHorn : Schöne Porzellan Figuren!

@Nadhu : Porzellan finde ich hier auch ständig, lass ich aber immer liegen weil es meist nur einfach weiß ist. Vermutlich hätte ich mir damit ein komplettes Teeservice zusammen kleben können.

Deine Stücke sehen allerdings sehr schön aus, die hätte ich vermutlich auch mitgenommen. :grin:

Gruß Shard

Zum Thema Stein habe ich hier einen meiner Lieblinge:


Pechschwarz und seidig glatt. Ich fette ihn regelmäßig mit Bodylotion. :wink:

Ist das ein Bruder von Flintnase?

@ Sven,

Osterhasi ist prima, Golfbälle finde ich viele beim Wandern in meiner Heimat-Umgegend, beim Suchen auf dem Acker erst einen einzigen.

Dank Deiner Porzellansammlung habe ich jetzt einen Arm- oder Beintorso bestimmen können.


Einen kompletten Porzellanarm habe ich auch in den Tiefen des PCs - finde ich nicht.
Dafür diesen aus Plastik

Gruß

Jürgen

Moin lieber Shard,

Deine Idee “Beifang von Ackerbegehungen” ist sehr schön und gerade sehe ich, dass Du meine Idee auch (gut) gefunden hattest. :grin:

Launenhafte Natur - Kuriosum - Amüsement >> Klick <<

In diesem Sinne, weiter so.

Gruß

Jürgen

Moin Stoneman,

Ja, die Idee fand ich sehr gut! Schön erstaunlich was in der Natur alles möglich ist.

Heute hab ich auf dem Acker ein Konvolut an Porzellanpfeifen gefunden (Leider keine passenden Bruchstücke). Entweder war der Bauer sehr schusselig oder er hatte Kinder die technisch sehr interessiert waren. :stuck_out_tongue_winking_eye:

Gruß Shard

Moinsen,
hab heute wieder großartigen Beifang gemacht!

Porzellanfiguren Teile(leider passt der Kopf nicht zum Torso :confused:):

Nochmal ein Stück Pfeife, aber diesmal ist noch Bemalung zu erkennen:

Ein Stein der mich irgendwie fasziniert:

Und dann noch dieses Herz… Was ist das? Es hat eine Öffnung und ist hol. Am Hals ist Beidseitig eine Bohrung (evtl. zum auffädeln). Selbst beim Material bin ich mir nicht sicher. Es scheint Hart zu sein. Mit dem Messer dran gekratzt fühlt es sich an wie Keramik. Es scheint aus zwei Hälften zusammen gesetzt, man kann eine Naht fühlen.



Gruß Shard

PS: @StoneMan den Arm hat wohl ein Michelin Mänchen geopfert :sweat_smile:

1 Like

Yep, denke ich auch.
Dein ´faszinierender´Stein ist Kieselschiefer / Lydit.
Lydit / Radiolarit gibt es auch ohne diese Quarzgänge (weißliche Streifen).
Der hier ist von der Natur geformt und poliert.

Gruß

Jürgen

2 Likes


Hallo zusammen,

als Beifund bei einer Ackerbegehung:

ein Torso eines kleinen Püppchens und eine Murmel mit ca. 14,5 mm Durchmesser.

Grüße,

Thorsten

1 Like

Beifänge, vor allem kopflose, kann ich auch beisteuern! Von Rotkäppchen (Mitte) und einem Wolf bis zu knienden und lesenden Figürchen, einem recht großen Ohr und verschiedenen Armen und Beinen findet sich allerlei Porzellan auf den Äckern


. Und natürlich auch ein Pfeifenbruchstück.
Aus den Scherben von Tellern und Salzglasurtöpfen habe ich auch einmal eine Tischplatte gebastelt und Scherben aus den letzten drei Jahrhunderten darin verarbeitet.


Recycling im besten Sinne…

2 Likes