Die Thraker waren Slawen

Hier der Beweis:

 

Hier der beweis:

 

Entzifferung einer 2500 Jahre alten slawischen Inschrift

Wofür? Was will es uns sagen, das passend gemachte Geschwurbel? :+1: Zur angewandten Methodik erübrigt sich ja jeder Kommentar. >:(

@astrofratz

Bitte verschiebe es mal in die “alternaive” Plauderecke.

Och ne, nicht schon wieder ein abgedrehter Wirrkopf. >:(

wikipedia (ja, keine wissenschaftliche Quelle, aber ich bin sicher, wiki kriegt das hier ganz gut hin)

 

Soviel zu Priamos.

 

Deine Methodik die Wörter auseinander zu nehmen… Da kommt am Ende raus, was dir passt. du zerlegst das alles so, wie es in der Interpretation sein sollte.

 

das wichtigste aber: Slawen, mh? Dir ist aber klar, dass es Slawen zur Zeit des trojanischen Krieges (sofern er denn stattgefunden hat) noch gar nicht gab? Da liegen 1,5 Jahrtausende zwischen, pi mal Daumen. Das ist in etwa so, wie wenn du zu heutigen Spaniern sagst, sie seien die Goten… oder die Tunesier Wandalen nennst… oder die Idee von Europa auf die Linienbandkeramik zurückführst :D)

Dass es im heutigen bulgarischen oder anderen Südostslawischen Sprachen noch ein paar Wörter gibt, die mit dem thraktischen korrespondieren, liegt wohl daran, dass sich die Wörter aus dem thrakischen bis in die moderne gerettet haben. Also wenn dann sind die dortigen Slawen Thraker und nicht umgekehrt.

 

wikipedia (ja, keine wissenschaftliche Quelle, aber ich bin sicher, wiki kriegt das hier ganz gut hin)

Sein Name rührt nach antiker Etymologie von dem (griech. oder lydischen) Wort priasthai ‚das Kaufgeschäft‘ her. Diesen Namen hatte er der Sage nach erhalten, weil seine Schwester Hesione ihn freikaufte, als die Stadt von Herakles erstürmt worden war, da dieser von seinem Vater und damaligen König Laomedon, betrogen worden war. Davor soll er Podarkes (Ποδάρκης ‚der Schnellfüßige‘) genannt worden sein.

Soviel zu Priamos.

Natürlich ist diese Erklärung nur scheinbar logisch. Als man die Geschichte des Trojanischen Krieges begann aufzuschreiben hat man schon keine Ahnung gehabt warum Priam auch ein Name Podarkes gehabt hat. Also man hat im diese Erklärung ‚der Schnellfüßige‘ ein gedichtet. Man wusste aber welche Lebensgeschichte Priamos gehabt hat also suchte man in dem Name Priamos nach Verbindung mit ihr.

Das ist aber völlig unlogisch. Name Podarkes hat er als Jugendliche getragen, somit muss diese Name mit der Geschichte der Befreiung verbunden sein. Priamos hieß er als er Greis war, was bedeutet, diese Name musste ein Bezug zu dem aktuellen sozialen Status des Herrschers haben. Man würde bestimmt nicht irgendwelches Drecks vor 50 Jahren auf Tageslicht ziehen wollen. Das bedeutet meine Interpretation ist richtig.

Natürlich ist diese Erklärung nur scheinbar logisch. Als man die Geschichte des Trojanischen Krieges begann aufzuschreiben hat man schon keine Ahnung gehabt warum Priam auch ein Name Podarkes gehabt hat.

Woher nimmst Du dieses Wissen?

Man würde bestimmt nicht irgendwelches Drecks vor 50 Jahren auf Tageslicht ziehen wollen. Das bedeutet meine Interpretation ist richtig.

Wieso den nicht? Was spricht den deiner Meinung nach dagegen? Vielleicht sind wir heute so “Geschichtsvergessen”, aber in der Antike war es wichtig woher man kam und welche Taten man vollbracht hat.

Und auf den Rest gehst du nicht ein? Bzgl. Deiner Idee zu Slawen und dass es die da gar nicht gab? :slight_smile:

 

In der Sage steht doch aber, dass er eindeutig erst Podarcis hieß und erst nachdem seine Schwester ihn gerettet hat, Priamos… Wieso da jetzt ein aktueller Bezug zu seiner Macht gezogen werden muss, verstehe ich nicht. Bzw. wird es doch, da seine Herrschaft nur darauf begründet, dass Herakles ihm das Leben geschenkt hat.

Und auf den Rest gehst du nicht ein? Bzgl. Deiner Idee zu Slawen und dass es die da gar nicht gab? :slight_smile:

In der Sage steht doch aber, dass er eindeutig erst Podarcis hieß und erst nachdem seine Schwester ihn gerettet hat, Priamos… Wieso da jetzt ein aktueller Bezug zu seiner Macht gezogen werden muss, verstehe ich nicht. Bzw. wird es doch, da seine Herrschaft nur darauf begründet, dass Herakles ihm das Leben geschenkt hat.

Podarkos hieß er tatsächlich nach dem er die Freiheit geschenkt (Podarek - Geschenk) bekommen hat. Priamos erst am Ende des Lebens. Es ist unmöglich dass die Menschen mehr eine Episode aus der Kindheit beachteten als die Leistung der Herrschers in allen diesen Jahrzehnten. Deswegen ist die Interpretation des Namens Priamos als “Geschenk” falsch. Das ist schlicht und einfach unmöglich.

Auch wenn es schon gesagt worden ist und es wahrscheinlich auch nichts bringt:

Ποδάρκης = “der Schnellfüßige” (vgl. die Namen der Pferde von Hektor und Menelaos in der Ilias)

NACHDEM er freigekauft worden ist nannte er sich Πρίαμος! Vom Altgriechischen Wort “πρίασθαι” was “kaufen, erkaufen” meint. Der Käufer ist “oi PRIAMenoi”!

Deswegen ist die Interpretation des Namens  Priamos als “Geschenk” falsch. Das ist schlicht und einfach unmöglich.

Die Griechen konnten also deiner Meinung folgend ihre eigene Sprache nicht?=:-O

Und auf den Rest gehst du nicht ein? Bzgl. Deiner Idee zu Slawen und dass es die da gar nicht gab? :slight_smile:

 

Kriegen wir dazu denn auch noch eine Antwort? Das wäre voll nett!

 

Auch der Name von Troja selbst beinhaltet eine Sprengkraft, die unsere über Jahrhunderte aufgebaute Vorurteile zerfetzen könnte.

Wie nannten sich die Trojaner nochmal selber? Ich könnte wetten das steht in dem Werk “Ilias” beschrieben.

Die  Webseite/Blog von @Irek “Universumkristall” ist ein einziger “Ich-bezogener” Unsinn. Sämtliche Artikel haben den Autor zum Mittelpunkt. Typischer esoterischer Quatsch.

Geil sind da ja auch solche Beiträge wie

Schon vor Jahren habe ich darauf aufmerksam gemacht, dass die Physiker nicht in der Lage sind Temperatur objektiv zu messen. Auch eine objektive Messung der Temperatur der Atmosphäre ist nicht möglich und zwar aus fundamentalen Gründen. Dazu noch, kommen zu diesen systembedingten Problemen noch welche, die mit zunehmender Korruption und Infiltrierung der Wissenschaft durch die Geheimdienste von USA zusammenhängen.

Ich denke damit ist alles gesagt und ich verschiebe das Thema mal in die Plauderecke. Denn es handelt sich dabei nicht um eine alternative Theorie, sondern um eine wirre Phantasie. 

1 Like

Ich denke damit ist alles gesagt und ich verschiebe das Thema mal in die Plauderecke. Denn es handelt sich dabei nicht um eine alternative Theorie, sondern um eine wirre Phantasie.

Lieber Moderator bzw. lieber Manipulator Sie sollten sich nicht zu einem Thema äußern. die Ihre geistigen Fähigkeiten leider bei weitem übersteigen. Sie sind schon bei Thema Archäologie leider überfordert.

2 Likes

@Irek

Sie sollten sich nicht zu einem Thema äußern. die Ihre geistigen Fähigkeiten leider bei weitem übersteigen

Das tue ich ja gottseidank auch nicht. Im Gegensatz zu dir.

Kennst du den http://de.wikipedia.org/wiki/Dunning-Kruger-Effekt ? Solltest du dir mal zu Gemüte führen.

2 Likes

Und auf den Rest gehst du nicht ein? Bzgl. Deiner Idee zu Slawen und dass es die da gar nicht gab? :slight_smile:

Kriegen wir dazu denn auch noch eine Antwort? Das wäre voll nett!

Hallo! Schreib mit mir! :grin: Ist das extra, ignorieren von Sachen, auf die du keine Antwort hast? :smiley:

@Pygmalion

Verwirre ihn doch nicht mit Tatsachen, sein “Beweis” ist doch schon längst erbracht.

@Irek

Mich würde ihre Vita interessieren. Welche Titel tragen sie den? :-"

Und auf den Rest gehst du nicht ein? Bzgl. Deiner Idee zu Slawen und dass es die da gar nicht gab? :slight_smile:

Natürlich gab es zu der Zeit Menschen die Slaven waren. Im Grunde genommen zeigt meine Entdeckung, dass wir unsere Vorstellungen über die Entwicklung der Sprachen völlig neu überdenken müssen. Aber nicht nur das. Es zeigt sich dass die europäische Zivilisation durch Slawen entstanden ist. Und die begann mit einer ganzen Reihe von Erfindungen und Innovationen die den Slaven ein reproduktionsvorteil beschert haben. Dadurch konnten sie, angefangen von den Stammgebieten am Oder bis Wolga, nach und nach das ganz Europa, Kleinasien, Indien und sogar Teile des Chinas erobern. Auf diesem Weg hat sich auch die slawische Sprache verändert und so sind alle die so genannten indoeuropäischen Sprachen entstanden.

@Irek

Das funktioniert nicht mit den slavischen Sprachen als Ursprung. Schon zeitlich ist das falsch, da die anderen Sprachen älter sind. Wenn es dich interessiert (was ich allerdings stark bezweifel), ein schneller EInstieg ist Proto-Slavic language - Wikipedia