Templer Orden ,Reliquien?

Nach dem Templerschatz wird nun schon seit Jahrhunderten gesucht von Bürgern und Königen ,getrieben von der Gier nach Gold und Silber.
Die Interesse habe ich nicht ,mich interessieren die Religiösen Artefakte, denn eins ist bekannt, sie waren eifrige Sammler dieser Reliquien.
Ist den etwas bekannt über den verbleib dieser Reliquien ?
Papst Eugen III soll die wichtigsten Templerreliquien in der St. Laurentius Kapelle in Rom bis mindestens 1147 aufbewahrt haben .
Und dann ??? Hat jemand einen Anhaltspunkt?
MfG

Hallo Calle,
das ist schon eine sehr interessante Frage.
Dieser gehen Forscher schon seit Jahrhunderten nach. Allerdings wird es schwer werden, Reliquien eindeutig den Templern zuordnen zu können. Das meiste, was an diesen Kreuzritterorden erinnern könnte, wurde doch damals, nach der Zerschlagung und Vernichtung, vernichtet oder die Herkunft verschleiert. Schriftstücke gibt es wohl auch kaum noch.
Interessieren würde mich aber schon, welche Reliquien man den Templern heute zuordnen kann, auch wo man sie sehen kann.
Viele Grüße

@ calle09

Hallo Calle,

ich weiß nicht ob du schon mal ins “Alleswisser-Netz” geschaut hast. :yum:
Wenn nicht, schau mal für den Anfang hier nach ! :face_with_monocle:

Templerlexikon - TU Dresden

Templerlexikon - Uni Hamburg
http://www.templerlexikon.uni-hamburg.de/TDF-M2.html

Die Geheimnisse um das Kloster Sankt Trudpert

Gruß
Kurti

Hallo Sven,
ich glaube dass das Meiste an Reliquien an den Rechtsnachfolger die Johanniter gegangen ist, aber ich Glaube auch dass Zentrale Sammlungen an Reliquien in den Tempeln der Tempelritter gelagert wurden und vor 1307 versteckt wurden.

Hallo Kurti ,
Interessanter Artikel ! Aber das Kloster Trudpert ist unwahrscheinlich als versteck für Reliquien der Templer , obwohl das angebrachte Pentagramm ein Hinweis sein kann.
Ich hatte schon Anhaltspunkte dass der Örtliche Klerus das Pentagramm nutzte um ihren Unmut über die Templer und ihr Treiben vor Ort zum Ausdruck zu bringen.

@ calle09

Hallo Calle,

ich bin da leider nicht gut informiert. Ich habe lediglich mal hier mal dort was über die Templer gelesen, aber das wars dann auch.
Du kannst ja mal weiter im Netz suchen. Vielleicht über Googleübersetzer auf Französisch oder auch Englisch.
Viel Erfolg und Spaß bei der Suche ! :+1: :sweat_smile:

Gruß
Kurti

Hmmm, zentrale Sammlungen von Reliquien machen doch keinen Sinn und wären totes Kapital gewesen! Am besten eine kleine Kirche um die Reliquie bauen und das Walfahrtsgeschäft ankurbeln. Dafür waren die Reliquien ja schließlich da!

Gruß,
Hugin

Ja dass stimmt , ich meine auch die Reliquien für den internen gebrauch, über deren Aufbewahrungsort nur der amtierende Großmeister und sein ältester Sohn bescheid wussten.
Der muss ja noch irgendwo sein , vorzugsweise an einem Ort in Europa der bis 1307 unter vollkommener Kontrolle der Templer stand.